Was kostet Chiptuning?

Teuer muss nicht gut sein – Billigbocker taugen trotzdem nichts

Die Frage aller Fragen – fangen wir mal so an: So wenig wie man für € 100,- etwas vernünftiges erwarten kann muss man € 2.000,- ausgeben, um etwas Vernünftiges zu bekommen. Billig taugt meistens nichts und teuer ist auch keine Gewähr für ein gutes Produkt. Auch hinter großen Namen verbergen sich oft nur reine Handelsunternehmen ohne eigene Entwicklung. Wer gerne einen renommierten Namen auf seinen Kofferraumdeckel kleben möchte, sollte sich diesen Spaß auch ruhig gönnen und dafür ein paar Extrascheine locker machen.

Ok, das klingt jetzt verwirrend und wenig hilfreich! Leider muss ich, um mir unnötige Abmahnverfahren zu ersparen, vorsichtig sein und es vermeiden Ross und Reiter direkt zu benennen. Es dürfte aber so sein, dass man im Bereich zwischen € 300,- bis € 700,- vernünftige Zusatzsteuergeräte erwarten darf. Kennfeldänderungen können schon etwas teurer sein und werden sich so im Bereich zwischen € 500,- bis € 1.200,- bewegen. Natürlich spielen auch die Zusatzleistungen eine nicht unerhebliche Rolle. Das Erstellen von Teilegutachten ist ein teures Vergnügen und halbwegs vernünftige Garantieleistungen bekommt man auch nicht zum Nulltarif. Bei den Garantien sollte man schon mal die Bedingungen durchlesen, Versicherer sind keine Wohltäter und in den unteren Preisklassen ist es eher schwierig eine Schadenskonstellation zu finden, die den Versicherer zur Leistung verpflichtet.

Zum Thema Teilegutachten muss auch ganz klar gesagt werden, dass ohne eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere eine Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr nicht erlaubt ist. Dennoch muss man (ohne dazu eine rechtliche Bewertung abgeben zu wollen) feststellen, dass die gängige Praxis eher gegenteilig aussieht. Sollten Sie sich aus genannten Gründen für eine Eintragung entscheiden, ist es in jedem Fall sinnvoll auch gleich noch eine Garantie mitzunehmen. Für Vertragswerkstätten und Autohersteller ist so eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere im Schadensfall eine Steilvorlage für die Ablehnung von Garantie- oder Kulanzansprüchen.

Es gibt also einiges bei der Kaufentscheidung zu bedenken. Die Frage nach dem Preis ist sehr stark vom Umfang der gebotenen Leistung abhängig. Guten Service gibt es nicht zum Nulltarif und auch nicht für Kleines. Bleibt abschließend die Empfehlung sich vor dem Kauf evtl. den Anbieter mal genauer anzugucken.