Alles hat ein Ende…

Ein Blog lebt wohl von ständig neuen Beiträgen. Dazu fehlt mir inzwischen irgendwie die große Lust. Beim Durchlesen meiner Beiträge wurde mir bewusst, dass auch eine erneute Betrachtung meiner subjektiven Meinung aktuell keine wesentlich anderen Inhalte zu Tage fördern würde. Einiges könnte aktualisiert werden, aber der Grundtenor würde sich kaum ändern.

Es hat sich auch in der Branche nicht viel verändert – immer noch sind die gleichen „Marktführer“ mit der gleichen Masche und Werbepolitik (Revolutionen, Weltneuheiten, 30% Mehrleistung usw.) unterwegs. Die Fachpresse übernimmt dankbar Werbetexte und stellt angebliche Innovationen vor, die bei genauer Betrachtung ein Aufguss des alten „spare ich heute Sprit oder brauche ich Beschleunigung“ Unsinn sind. Offensichtlich hat es die Generation Smartphone genau so wenig verstanden wie die Freunde der Kabelfernbedienung davor.

Da muss ich mich doch sehr wundern, wenn gerade aus dieser Ecke (der selbsternannten Marktführer) Anfragen für Werbung auf meinem Blog kommen. Offensichtlich ist die ständige Werbe-Penetranz wichtiger als die Erkenntnis, dass hier genau vor diesen Leuten gewarnt wird – verrückte Welt.

In diesem Sinne weiterhin viel Spass beim Tunen – meine Beiträge sind soweit abgeschlossen und bleiben als „Mahnmal“ weiterhin online – ohne Fortsetzung…

RS

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>